Multi-Tech iSMSAb sofort ist eine neue Firmware für das MultiTech iSMS mit der Version 1.51.9 verfügbar, in der einige Probleme mit dem SMS-Modem sowie dem Acknowledgment behoben wurden. Wir empfehlen allen Nutzern des Geräts, die aktuell die Firmware Version 1.50.7 aufgespielt haben, ein Update durchzuführen.
Vorher wird noch empfohlen, Ihre aktuelle Konfiguration zu sichern, damit diese nach erfolgreichem Aktualisierungsvorgang wieder eingespielt werden kann.
Folgende Schritte sind für das Backup sowie die Aktualisierung durchzuführen:

  1. Laden Sie die Firmware Version 1.51.9 herunter
  2. Entpacken Sie das Archiv und legen die .bin File auf Ihrem Computer ab
  3. Melden sich über das Web-Frontend an Ihrem Gerät an
  4. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf „Utilities
  5. Wählen Sie im linken Menü „Backup“ aus
  6. Klicken Sie rechts auf den Button „Export“ (es wird ein .tar Archiv mit Zeitstempel in Ihr Standard Download Verzeichnis des Browsers heruntergeladen)
  7. Klicken Sie im linken Menü auf den Punkt „Firmware Upgrade
  8. Klicken Sie in der Mitte auf den Button „Datei auswählen“ und wählen Sie anschließend die .bin Datei aus, die in Punkt 2 entpackt wurde
  9. Klicken Sie auf den Button „Upgrade
  10. Nach einigen Minuten ist das Gerät wieder betriebsbereit (Achtung: Es kann sein, dass die IP des Geräts zurückgesetzt wurde. Daher bei erfolglosem Verbindungsaufbau mit der Standard-IP 192.168.2.1 eine Verbindung herstellen und mit den Zugangsdaten Admin/Admin anmelden)
  11. Klicken Sie nach erfolgreicher Anmeldung wieder auf „Utilities“ in der Navigationsleiste
  12. Klicken Sie im linken Menü auf „Backup
  13. Wählen Sie das .tar Archiv aus (falls das Backup wie in Punkt 6 exportiert wurde)
  14. Klicken Sie auf „Import
  15. Nach einem kurzen Neustart des Geräts ist nun die aktuelle Firmware sowie Ihre Konfiguration installiert

Hinweis: Mit der Firmware Version 1.51.9 wurde ein Feature eingebaut, welches mehrere SMS, die an einen Server geschickt werden, in einer XML-Datei verschickt. Mit der aktuellen Version des sendsms.pl Scripts, kommt es hier zu einem PERL-Fehler. Im Webinterface unter dem Punkt “SMS Services” > “SMS API” ist daher ganz am Ende der Seite die Anzahl der zu versendenden SMS innerhalb eines XML-Dokuments auf 1 zu setzen.
Für die initiale Einrichtung sowie die Anbindung des Gerätes an Nagios / Icinga, haben wir die Kurzanleitung in unserem Online Shop ebenfalls angepasst.
Haben sie Fragen oder Interesse an anderen Produkten für Ihre Überwachung?
Dann besuchen Sie einfach unseren NETWAYS Online-Shop.
Für einen persönlichen Kontakt stehen wir Ihnen ebenfalls sehr gerne zur Verfügung – nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an! Alle Details zum Shop-Kontakt finden Sie hier.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".