Zum Abschluss der Woche möchte ich euch meine persönlichen Helden der Woche vorstellen. Tools zum testen von Regular Expressions.
Wie man sich an dieser Stelle denken kann, habe ich über die Woche hinweg viel Zeit mit Development verbracht, wobei es die ein oder andere Situation gab in der natürlich auch Regular Expressions gebaut werden mussten. Weiterhin muss man sagen das wir (RegEx und ich) noch nie so richtig dicke Freunde waren. Wir konnten uns schon immer einigen (bzw. hat es noch kein RegEx-Statement gegeben das ich nicht lösen konnte), jedoch bin ich persönlich der Meinung das Regex unterm Strich einfach zeitraubend und fehleranfällig sind.
Nach ein paar enttäuschenden Tests mit diversen Tools bin ich letztendlich bei Reggy für den Mac hängen geblieben. Es erfüllt ohne Probleme meinen überaus hoch gesteckten Anspruch bei der Benutzung nicht abzustürzen und das direkte anzeigen der vom Regex getroffenen Zeichen.
Ihr werdet jetzt sicher denken “Ohne Absturz und direkt die Zeichen anzeigen!? Das kann doch jedes Tool bei Google!?”. Bis vor kurzem war ich der gleichen Meinung, bin dann aber auf den harten Boden der Tatsachen zurück geholt worden. Ein Großteil der Tools ist zwar sehr stabil, hat aber auch den unschönen Nachteil das man immer einen Button zum darstellen / errechnen des Regex klicken muss. Der kleinere Teil der Tools, bei dem das nicht der Fall ist, stürzen einfach ab. Ich war damit  fast schon so weit mir meine eigene Regex-Test Webseite zu bauen 😉
Als Fazit kann ich euch folgende Tools empfehlen:

  • Reggy (für den Mac)
  • Regex Coach (für Windows und Linux; die Mac Version würde ich nicht empfehlen)
  • regexpal (Online)
Tobias Redel
Tobias Redel
Head of Professional Services

Tobias hat nach seiner Ausbildung als Fachinformatiker bei der Deutschen Telekom bei T-Systems gearbeitet. Seit August 2008 ist er bei NETWAYS, wo er in der Consulting-Truppe unsere Kunden in Sachen Open Source, Monitoring und Systems Management unterstützt. Insgeheim führt er jedoch ein Doppelleben als Travel-Hacker, arbeitet an seiner dritten Millionen Euro (aus den ersten beiden ist nix geworden) und versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen.