inGraph - LogoNach vielen Monaten (eigentlich Jahren) steht seit heute die finale Version 1.0 unseres Graphing-Tools inGraph zum Download bereit. Seit dem Beta-Release konnten wir viel Erfahrung, sowohl durch Communityfeedback, als auch bei großen Kundeninstallation sammeln und diese in die Release-Version einfliessen lassen. Die Performance und Skalierbarkeit des Collectors konnten wir dadurch noch weiter verbessern, viele Bugs beseitigen und Templates für die wichtigsten Checks erstellen (die natürlich bei Bedarf einfach an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können).
Zeitgleich beenden wir auch die Arbeit an unseren bisherigen Graphing-Tools NagiosGrapher und NETWAYS Grapher V2, wobei letzterer auch unsere Erwartungen nie erfüllen konnte. Somit war die Entscheidung klar, nochmal neu zu starten und alle gewonnen Erkenntnisse in inGraph zu stecken.
Neben den bekannten Features der verfügbaren Graphing-Werkzeuge bietet inGraph die Möglichkeit eventbezogene Kommentare zu speichern, Templates im Frontend anzupassen und Linien ein- und auszublenden. Die Verwendung des Plugins check_ingraph (das sich im bin-Ordner befindet) bietet darüber hinaus die Möglichkeit verschiedene Zeiträume aus Sicht der Performance zu vergleichen. So kann Icinga oder Nagios alarmieren, wenn die Load zum gegebenen Zeitpunkt beispielsweise 15% höher ist als gewöhnlich.

Wir sind stolz auf das Release und sind überzeugt das sich unsere Arbeit sehen lassen kann: Mit inGraph betritt eine flexible und leicht skalierbare Graphing Lösung das Icinga/Nagios Umfeld. Durch die Kombination von flexiblen Frontend, performanten Backend und leichter Anpassbarkeit bietet es alles, was wir an bestehenden Graphinglösungen bisher vermisst haben.
Die Installationsroutine, sowie diverse Einstellungsmöglichkeiten und Template-Syntax sind in der ausführlichen Dokumentation zu finden. Die in der Beta-Release mitgelieferten Templates haben wir komplett überarbeitet und bieten so einen guten Einstieg um weitere Anpassungen zu machen. Wir freuen uns natürlich über Templates aus der Community und übernehmen diese gerne in den Standard.

Eric Lippmann
Eric Lippmann
Lead Senior Developer

Eric kam während seines ersten Lehrjahres zu NETWAYS und hat seine Ausbildung bereits 2011 sehr erfolgreich abgeschlossen. Seit Beginn arbeitet er in der Softwareentwicklung und dort an den unterschiedlichen NETWAYS Open Source Lösungen, insbesondere inGraph und im Icinga Team an Icinga Web. Darüber hinaus zeichnet er sich für viele Kundenentwicklungen in der Finanz- und Automobilbranche verantwortlich.