Die Logfiles als lustiges Retro-Game – das geht mit dem kleinen “Spiel” Logstalgia, auch bekannt als “ApachePong”.
Logstalgia kann die bestehenden Logfiles auswerten oder den Livetraffic mitverfolgen. Dabei werden die Anfrangen als PingPong-Bälle dargestellt, die unterschiedlich groß sind (Dateigröße).
Wir haben uns den Spaß gemacht und auf icinga.org den Livetraffic als spannendes PingPong-Battle mitverfolgt, hier ein paar Screenshots:

Logstalgia läuft unter allen gängigen Betriebssystemen. In einigen Distributionen ist es sogar im Repository mit enthalten, somit reicht unter Debian/Ubuntu ein einfaches apt-get install logstalgia aus um seine eigenen Logfiles zu bestaunen.
Ein Blick in die Manpage bietet viele Optionen um Logstalgia seinen Wünschen nach einzustellen. So lassen sich beispielsweise auch Daten aus stdin an Logstalgia weiterreichen, wie folgendes Beispiel zeigt:
ssh root@server-adresse “tail -f /var/log/apache2/access.log” | logstalgia –