bis es wieder heißt: meet | discuss | experience
Zusätzlich zu unserem – wie immer –  zweisprachigen Vortragsprogramm der Open Source Monitoring Conference werden in diesem Jahr tags zuvor drei Intensiv-Workshops angeboten, die individuell zur Konferenzteilnahme hinzu buchbar sind.  Wir freuen uns ganz besonders, dass die limitierten Plätze unserer Workshops so heiß begehrt sind! So ist der Workshop „SLA Reporting“ bereits seit einigen Wochen komplett ausgebucht und auch bei den beiden Alternativen „Icinga Kickstart“ und „Konfigurationsmanagement mit Puppet“ sind nur noch sehr wenige Plätze frei. Für den, der sich noch eine Teilnahme sichern will heißt es daher nun: schnell sein und buchen!
Allen Interessenten, die sich in diesem Jahr keine Teilnahme mehr sichern konnten oder  können, empfehlen  wir unser themenspezifisches  Schulungsangebot:
Das NETWAYS Open Source Klassenzimmer bietet noch in diesem Jahr zwei weitere Gelegenheiten, um Expertenwissen zu den Themen „SLA Reporting“ und Puppet Configuration Management“ zu erlangen, die Schullungen werden jeweils im Dezember stattfinden. Mehr dazu hier.
Für das  kommende Jahr haben wir unser Schulungsangebot erweitert und freuen uns, Ihnen dann unter anderem unsere neuen Schulungen in Zürich vorstellen zu können.  Ausführliche Informationen zu allen Themen und Terminen finden Sie auf unserer Website.
Wann dürfen wir Sie im NETWAYS Open Source Klassenzimmer begrüßen?

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren in der Hotellerie, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.