… und schon geht’s weiter im Open Source Klassenzimmer. Aus dem Stundenplan des NETWAYS Training Centers ergeben sich vielerlei Möglichkeiten, sich Wissen rund um Open Source Lösungen anzueignen. Wissen, dass Sie sich ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack zusammenstellen können – wie es Ihnen gefällt! Wissen, dass Sie vom Experten vermittelt bekommen und somit Gold wert ist! Hier ein kurzer Einblick in das NETWAYS Schulungsprogramm:
Nagios Availability Monitoring gibt Einsteigern einen Basisüberblick über das Systemmonitoring. Mit Nagios  können sämtliche Ressourcen eines Netzwerkes dargestellt und überwacht werden. Nagios ermöglicht es, Netzwerkprobleme bereits vor dem Auftreten eines Ausfalles zu erkennen, zu beseitigen und dadurch die Verfügbarkeit des Netzwerkes, wie die Zufriedenheit der Benutzer signifikant zu steigern. Alles Nötige um Nagios erfolgreich anzuwenden erfahren Sie in unserer nächsten Schulung vom 16. bis 19. Januar 2012, oder in einem der weiteren Termine 2012.
Mit unserem neuen Training Icinga Availability Monitoring ermöglichen wir Ihnen den Einstieg in einen neuen Level des Monitorings moderner Infrastrukturen. Icinga ist ein durch ein weltweit verbreitetes Team entwickelter Nagios-Fork und zu 100% Open Source. Mit Icinga können sämtliche Ressourcen eines Netzwerkes, wie Server, Router, Switches und Dienste überwacht werden. Insbesondere das neue, erweiterbare, „State oft the Art“ Webinterface unterstreicht die Benutzerfreundlichkeit dieser neuen Monitoring Software. Daneben unterstützt Icinga mobile Endgeräte, bietet API-Schnittstellen für Datenzugriff und Add-ons sowie eine Datenbankunterstützung für MySQL, PostgreSQL und Oracle.
Mit unserer Schulung Icinga Availability Monitoring gewähren wir Ihnen einen tiefen Einblick in die Monitoring Software Icinga, deren Add-ons sowie das „Enterprise Grade Monitoring“ moderner Infrastrukturen, schlicht: Next Generation Monitoring! – Überzeugen Sie sich selbst uns sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der nächsten Icinga-Schulung vom 16. bis 20. Januar 2012.
Alle in den NETWAYS Schulungen vermittelten Themen werden umfassend behandelt und bereits während der Schulung unter Anleitung eines erfahrenen Trainers praktisch angewandt. Um eine besonders intensive Auseinandersetzung mit dem Schulungsstoff und die Möglichkeit zur Beantwortung individueller Fragen und Probleme sicher zu stellen, ist die Teilnehmerzahl unserer Trainings auf etwa 10 begrenzt.
Auch das Drumherum lässt keine Wünsche offen. So bieten wir jede unserer Schulungen im Rahmen eines All‐inclusive-Pakets mit allen Übernachtungen (inkl. Vorübernachtung), Vollpension, Schulungsnotebooks, kostenlosem WLAN-Zugang und gemeinsamer Abendveranstaltung an. Alle Schulungsteilnehmer sind im Tagungshotel untergebracht, so dass auch außerhalb des Trainings genügend Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch untereinander gegeben ist.
Stellen Sie sich Ihren ganz persönlichen NETWAYS Stundenplan zusammen! Wählen Sie aus unseren vier themenspezifischen Schulungen: Icinga Availability Monitoring, Nagios Availability Monitoring, SLA Reporting mit Jasper Reports und Puppet Configuration Management Ihre persönliche Fächerkombination. Vervollkommnen können Sie Ihr Fortbildungsportfolio mit unseren individuell und passgenau auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Workshops, die wir gerne auch bei Ihnen vor Ort durchführen.
Mehr über das NETWAYS Open Source Klassenzimmer und unsere Schulungen erfahren Sie hier.

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.