Am übernächsten Wochenende, genauer gesagt am 7. und 8. Mai 2011 findet im Südwestpark wieder das Barcamp Nürnberg statt.
Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Konferenz (oder auf engl. Un-Conference), bei der das Programm nicht im voraus feststeht, sondern erst während der Konferenz gemeinsam festgelegt wird. Entstanden sind die Barcamps aus der Beobachtung heraus, dass bei vielen Konferenzen eigentlich die Zeit zwischen den einzelnen Vortragsslots von den Teilnehmern als besonders wertvoll erachtet wird. Beim Barcamp wird diese Beobachtung zum Prinzip erhoben, den die Teilnehmer treffen sich freiwillig am Wochenende in einer offenen Umgebung um voneinander zu lernen.
Bereits Freitag Abend findet eine Warmup Party zum gegenseitigen kennenlernen statt. Das eigentliche Barcamp startet dann Samstag früh mit einer Vorstellungsrunde und der Sessionplanung. Jeder Teilnehmer kann da einen Session (Vortrag, Workshop, Diskussionsrunde, etc.) vorschlagen. Sobald jemand Interesse bekundet, wird die Session in das Tagesprogramm eingeplant und kann stattfinden. Thematisch gibt es keine Vorgaben, aber in der Regel geht es meistens um Dinge, die irgendwie mit dem Netz zu tun haben, also von Technik bis hin zu sozialen Aspekten ist alles möglich.
Wir freuen uns, als einer der Hauptsponsoren die Veranstaltung unterstützen zu dürfen und werden auch mit einigen Kollegen am Wochenende vor Ort vertreten sein.
Anmeldung und alle weiteren Infos unter http://www.bcnue.de/

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.