Sollten Sie noch alte Windows Systeme in Ihrem RZ oder unter den Arbeitsplatzrechnern haben, wird es langsam höchste Zeit diese zu ersetzen. Genau in einem Monat, am 13. Juli 2010 endet der Support für Windows 2000 und zwar egal in welcher Variante, also sowohl Professional als auch Server. Ab diesem Datum gibt es keinerlei kostenlose Updates und vor allem auch keine Sicherheitsupdates mehr. Das bedeutet, dass auch große Sicherheitsprobleme vermutlich nicht mehr gefixt werden.
Am gleichen Tag läuft auch der normale Support für Windows 2003 Server und Windows 2003 Server R2 aus und es gibt nur noch den so genannten extended Support. Das bedeutet, dass Microsoft nur noch als sicherheitskritisch angesehene Probleme fixt. Für alles andere bekommt man nur noch dann einen Patch, wenn man Teilnehmer an einem kostenpflichtigen Supportprogramm ist. Dieser extended Support läuft dann noch bis zum 14. Juli 2015.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.