Heute Morgen hat der LinuxTag in Berlin wieder seine Tore geöffnet und bietet neben verschiedenen Flächen für Aussteller ein interessantes Vortragsprogramm.

Wir von NETWAYS sind sowohl am Mittwoch und Donnerstag mit interessanten Vorträgen dabei. Heute Morgen habe ich mit dem Thema “Open Source Datawarehouse für das IT-Management” begonnen.

Michaels Vortrag zum Thema “Puppet und Subversion für das Configuration- und Changemanagement” fand in der Mittagszeit großen Anklang und zeigt das wir mit Puppet auf das richtige Pferd im Bereich Konfigurationsmanagement gesetzt haben. Gemeinsam mit der Linux Academy hatten wir dann am Nachmittag noch die Gelegenheit unser Online-Training vorzustellen und aktuelle Infos rund um Nagios und Icinga zu vermitteln und mit den Teilnehmern zu diskutieren.
Hier steht natürlich der Vortrag über Puppet als auch meiner zum Thema OS Datawarehouse zum Download zur Verfügung.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.