Jasper-ReportingDie Installation des JasperServers, also der Serverkomponente für die Erzeugung und den automatischen Versand der Berichte, ist durch die verfügbare Linux-Installation ein Kinderspiel. Zwar sind die Komponenten auch ohne Tomcat und MySQL paketiert auf JasperForge.org verfügbar, jedoch empfiehlt sich für den Einstieg der Download des Linux-Installers.
Leicht gekürzt erfolgt die Installation des Installers in etwa so:

chmod +x jasperserver-3.5.0-linux-installer.bin
./jasperserver-3.5.0-linux-installer.bin

Auswahl des Installationsverzeichnisses:

Please specify the directory where JasperServer 3.5.0 will be installed.
Installation directory: [/opt/jasperserver-3.5.0]:

Integration in einen bestehenden Tomcat-Server:

[1] I wish to use the bundled Tomcat
[2] I wish to use an existing Tomcat
Please choose an option [1] :

Verwendung einer vorhandenen Datenbank:

[1] I wish to use the bundled MySQL database
[2] I wish to use an existing MySQL database
Please choose an option [1] :

Nach Angabe der Ports für Tomcat können Optional noch die Demo-Schemas und Reports installiert werden. Das empfilet sich insbesonderen aller Jasper Neulingen, da dadurch ein guter Überblick über die vorhandenen Features gegeben wird. Die Installation von iReports empfiehlt sich nur, wenn der entsprechender Server z.B. auch die Linux-Workstation ist. Allen anderen sollten sich iReport lokal auf ihrer Workstation installieren und später die Reports durch den Wizard auf den Server deployen.
Sobald die Installation beendet ist, ist der Server unter folgender URL erreichbar und die Demo-Reports stehen zur Verfügung.

http://servername:8080/jasperserver/login.html


Um den Zugriff auf den Server zu erleichtern, ist auch die Anbindung via Apache und Einsatz der Module mod_proxy und mod_rewrite möglich. Hier ein Beispiell:

<Proxy *>
Order deny,allow
Allow from all
</Proxy>
RewriteEngine on
RedirectMatch ^/$ http://servername/jasperserver
ProxyPass /jasperserver http://servername:8080/jasperserver
ProxyPassReverse /jasperserver http://servername:8080/jasperserver

Der nächste Post widmet sich der Installation von iReport und der Erstellung eines Demoberichts.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.