Teltonika_G10_TopLeider wurde Mitte des Jahres die Produktion der Falcom Samba 55 USB GSM Modems eingestellt (wir berichteten). Daher haben wir uns auf die Suche nach einem passenden Nachfolger gemacht. Und natürlich wurden wir fündig :-).
Es handelt sich um das Teltonika ModemUSB/G10. Dies ist ein Quad-Band USB GSM Modem mit folgenden Features:

  • QuadBand (850/900/1800/1900 Mhz)
  • Verbindung zum Internet
  • Verbindung zum VPN
  • SMS @ PC
  • E-Mails empfangen und versenden
  • Sprachfunktion
  • USB 2.0 Full Speed (12Mbits/s) signaling
  • Kopfhörer-Anschluss
  • AT Interface mit Standard Modem Emulation
  • Linux und Windows kompatibel
  • Unter Linux mit den SMS Server Tools 3 einfach und sicher SMS versenden
  • Perfekt für die SMS Alarmierung mit Nagios

Wir haben das Modem bereits erfolgreich unter Windows mit der beliegenden Software und unter Linux mit den SMS Server Tools 3 getestet. Das Gerät funktioniert genauso problemlos wie die Falcom Modems und macht dabei noch einen deutlich höherwertigen Eindruck. Unter Windows wird einfach die beiligende Software und der Treiber installiert, unter Linux geht das ganze mit einem aktuellen Kernel out of the box.
In den nächsten Tagen und Wochen folgen noch weitere Tests mit der AKCP securityProbe und – für die Windows User – mit dem Intellipool Network Monitor. Wir werden über die Ergebnisse natürlich informieren.
Das Modem ist ab Ende September bei uns im Shop erhältlich und wird die komplette Falcom Reihe (Samba 55,56 und 75) ersetzen.
P.S. Wir haben noch ein paar Falcoms auf Lager. Wenn die aber weg sind, dann kann man ruhigen Gewissens zum Nachfolger greifen. Wir informieren nochmals gesondert, wenn die erste Lieferung der Teltonikas eingetroffen ist.
Eben haben wir das letzte Falcom Samba 55 verkauft. Aber das Teltonika ModemUSB/G10 ist auf Lager und hat sich als würdiger Nachfolger herausgestellt.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.