LogoKnapp zwei Wochen nach dem Ende der ersten OSDC hier in Nürnberg ist bei unserem Kooperationspartner, dem Linux Magazin, das Videoarchiv zur Konferenz online gegangen. Wie auch schon bei der Nagios Konferenz (jetzt: “Open Source Monitoring Conference on Nagios“) wurden die beiden Haupttracks der Konferenz aufgezeichnet und einer davon direkt live ins Internet gestreamt. Nun ist die Aufbereitung der Videos abgeschlossen und die Vorträge beider Tracks sind im Archiv des Linux Magazins abrufbar.
Teilnehmer der Open Source Data Center Conference 2009 erhalten kostenlosen Zugriff auf die Videos und Präsentationen. Interessierte, die leider nicht zu Konferenz kommen konnten, können sich auf der Archivwebsite für 79,- EUR den Zugang zu den Vorträgen kaufen.