Wir bieten mittlerweile seit einigen Jahren Monitoring Hardware von verschiedenen Herstellern an. Und da wir oft gefragt werden, worin sich die einzelnen Marken und Geräte unterschieden, haben wir die Infos in einer kleinen Blogserie zusammengefasst.
Den Anfang macht AKCP: Dort werden seit 1981 Produkte rund um Umweltüberwachungslösungen gebaut. Die Bandbreite reicht von einfachen Geräten mit Anschlüssen für bis zu 2 Sensoren (AKCP sensorProbe2), über Mittelklassegeräte mit Anschlüssen für bis zu 8 Sensoren (AKCP sensorProbe8) bis hin zu den Topmodellen der securityProbe Reihe (AKCP securityProbe, AKCP securityProbe-X20, AKCP securityProbe-X60). Alle Geräte verfügen über ein Webinterface, welches es dem Benutzer ermöglicht, direkt von der Hardware Alarmierung per Email und/oder SNMP-Trap zu versenden. Die Geräte der securityProbe-Reihe verfügen darüber hinaus noch über erweiterte Möglichkeiten, wie z.B. ein Eskalationsmanagment, ein Mapping-Feature, Alarmierung per SMS (per angeschlossenem USB oder seriellem GSM-Modem), Voice-Alarmierung (per angeschlossenem analogen Modem) usw.

Eine weitere Besonderheit stellen die Sensoren von AKCP dar, die fast über die gesamte Produktlinie per Cat5-Kabel mit den Monitoring Geräten verbunden werden. Somit können die Sensoren auch weiter entfernt (laut Hersteller mehr als 100m) aufgestellt werden.
Alle Produkte von AKCP können per SNMP abgefragt und somit mit jeder Monitoring Lösung, die SNMP unterstützt, überwacht werden. Für die AKCP Hardware gibt es auch ein Nagios Plugin. Als kleine Einschränkung ist zu sagen, dass aktuell die neuen daisy chain Sensoren für die securityProbe-Reihe noch nicht mit diesem Plugin funktionieren. Wir werden aber in den nächsten Wochen hier diese Funktion nachziehen und natürlich auf dem Blog kundtun. Aber man kann mit Nagios die Sensoren per check_snmp überwachen, so ist man nicht unbedingt auf das dedizierte Plugin angewiesen.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.