Zu ihren Servern liefert FujitsuSiemens eine eigene Lösung für die Hardwareüberwachung mit. Durch das ServerView genannte Tool lassen sich alle möglichen Parameter, vom Lüfter über Bestandteile des Mainboards, bis zu den Festplatten auf ihre korrekte Funktion hin überwachen. Um diese Hardwareüberwachungen auch in größere Monitoringsysteme zu integrieren, gibt es inzwischen schon eine ganze Vielzahl an Integrationslösungen, beispielsweise für Microsofts MOM oder HP OpenView. Bisher aber nicht für Nagios. Anscheinend ist man bei FSC in letzter Zeit aber öfter danach gefragt worden und so hat sich das Produktmanagement für die Primergy Serie entschieden, nach einem passenden Partner für die Umsetzung einer solchen Integration zu suchen. Keine Frage, dass FSC letztendlich bei uns gelandet ist. Inzwischen haben wir eine entsprechende Kooperation beschlossen und NETWAYS wird eine Integrationslösung zwischen ServerView und Nagios realisieren und unter der GPL kostenlos zur Verfügung stellen.
Zu Stande kam das Ganze im Übrigen durch die Vermittlung von Univention. Die Firma aus Bremen hat eine sehr interessante, zentral via LDAP zu managende Linux Distribution auf Debian Basis erstellt und ist als Alliance Partner bei FSC im Linux Umfeld tätig. An dieser Stelle herzlichen Dank.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.