Website //Blog //Shop //Org //Events// Facebook Twitter Google+ YouTube SlideShare
  
 
PressebereichPress Information


 



Pressebereich - Informationen auf einen Blick

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Open Source Data Center Conference. Gerne können Sie das folgende Bild und Textmaterial für Ihre Berichterstattung verwenden.


Über die Konferenz

Open Source Data Center Conference - Die Konferenz zum Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen.

Mit ihren jährlich wechselnden Themenschwerpunkten bietet die Open Source Data Center Conference eine einzigartige Gelegenheit, internationale OS-Spezialisten kennen zu lernen, von deren umfassender Erfahrung zu profitieren und sich im Bereich Open Source Data Center Solutions das aktuellste Know-how für die tägliche Praxis anzueignen. Die OSDC richtet sich insbesondere an erfahrene Administratoren und Architekten.

Ein ganz wesentlicher Aspekt der OSDC ist die Möglichkeit zu Networking und Community-Building. Durch die Unterbringung aller Teilnehmer direkt im Tagungshotel und das konferenzbegleitende Rahmenprogramm wird das Zusammentreffen von und mit der Open Source Community sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander gefördert und viel Raum für spannende Diskussion rund um Open Source Data Center Solutions geboten. Die OSDC verspricht eine tolle Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und die Open Source Community näher kennen zu lernen.


OSDC 2012

Mit dem Schwerpunktthema "Agile Infrastructures" findet vom 25. bis 26. April 2012 die vierte OSDC in Nürnberg statt. Die drei thematischen Blöcke des zweisprachigen Konferenzprogramms

Devops and Methods
Databases
Scalability and Infrastructure


werden die gesamte Bandbreite des Einsatzbereiches von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen abbilden.

Die international ausgerichtete Konferenz bietet ein optimales Forum zum Austausch mit ausgewiesenen OS-Spezialisten, wie Baron Schwartz (Percona), Mark Burgess (CFEngine), Kris Buytaert (inuits) oder Kristian Köhntopp (booking.com).

Vertiefte Kenntnisse lassen sich außerdem zu den Themen „OpenNebula“, „IPv6“ und „Puppet Configuration Management“ erwerben. In einem der drei am Vortag der Konferenz (24. April 2012) angeboteten 1-Tages-Inensiv-Workshops wird besonderer Wert auf eine intensive Wissensvermittlung in kleinen Gruppen gelegt. Die Zahl der Teilnehmer ist daher auf maximal 12 begrenzt.

Zur Teilnahme an der OSDC 2012 stehen zwei verschiedene Buchungspakete zum Preis von 950,00 €, bzw. 850,00 € zur Auswahl.
Die Teilnahme an einem der Intensiv-Workshops ist zum Preis von 480,00 € individuell hinzu buchbar.
 


Zum Herunterladen